WHG & Schule

Einladung zum Jenny Erpenbeck-Event

Wie geht’s? – Wollt Ihr zusammen in einer Gemeinschaft etwas erleben und lernen?
Was geht? – Dialogische Gespräche und offene Gesprächsrunden schaffen kommunikative Interaktion!
Was geht uns das an? – Gemeinsam können wir denken, reden und handeln – und dabei echt etwas verändern!
Los geht’s! – Kommt Ihr, damit wir zusammen einen Platz schaffen?
Auf geht’s!
Alle, Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer, Eltern und Interessierte (schulextern bitte kurz bei Herrn Gablik (gablik(at)einhard-gymnasium.de) anmelden, sind eingeladen, mit der Walter-Hasenclever-Literaturpreisträgerin der Stadt Aachen 2016, Jenny Erpenbeck am Montag, den 7.11.2016, von 10-12 Uhr (dritte und vierte Stunde) in unserer Aula zu sprechen. Unser Motto lautet „Give us a place“ (Zitat aus ihrem aktuellen Roman „gehen – ging – gegangen“).

 

image1Wir bereiten uns vor, denn das Literaturpreis-Event mit Jenny Erpenbeck am 7.11.16 in unserer Aula steht bevor!
In zahlreichen Kursen wurden erste Eindrücke zum aktuellen Roman Jenny Erpenbecks, „Gehen, ging, gegangen“ gewonnen, z.B. im EF-Deutsch-Kurs von Frau Steinig. Sehr erfreulich verlief auch ein Kunst-Projekt zur Skulptur-Gestaltung ausgehend vom Buch-Cover in beiden Kursen der Q1 unter Leitung von Frau Goerke und Herrn Kreus. Wer noch eine spannende Ferienlektüre sucht, kann das Buch gerne bei Frau Behre oder Frau Steinig ausleihen.
Wir haben die Gelegenheit genutzt, unsere Vorbereitungen im Leistungskurs (Q1 Lk D Be) bei einer Versanstaltung der RWTH Aachen öffentlich vorzustellen. Sharleena Dreisbach, Daria Otto, Clara Empen, Lynn Johnen, Charlotte Steinau, Hannah Taschbach und Patrick Nossol erläuterten – unterstützt durch die Praktikantin Gretha Wagner – ihre Perspektiven auf den aktuellen Roman Erpenbecks bei der Studientagung „Differenzieren im Deutschunterricht“ des Germanistischen Instituts der RWTH Aachen zum Thema „Mein Blick aufs Ganze“ (weitere Informationen hier).

img_0319