WHG-Feuilleton

WHG – Feuilleton

Im WHG-Feuilleton finden Sie Einzelbeiträge, die sich mit der Hasenclever-Forschung oder mit zeitgenössischer Literatur befassen.

Wie die letzte Ruhestätte Hasenclevers im südfranzösischen Aix-en-Provence gepflegt wird, erzählen Doris und Jürgen Lauer

Dabei auch eine Publikation, die vermeintlich von Walter Hasenclever stammt: „Ehen werden jetzt im Olymp geschlossen“.

Axel Schneider stellt Gegenwartsautoren vor. Hier hat er sich mit zwei Romanen von Markus Orths beschäftigt: MAX und Picknick im Dunkeln.

Er vergleicht Werke von Marica Bodrožić und Saša Stanišić.

Als WHG-Vorsitzender besuchte Mario Walter Johnen 2019 die Berliner Künstlerkolonie, wo einst Hasenclever eine Zeitlang lebte.

Wie Hasenclever mit fremden Zungen klingt, können Sie an den Übertragungen von drei Gedichten nachvollziehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.